Dubai

Freezone Firma

Nachfolgend das derzeit gültige Angebot für eine Freezone Firma in Dubai mit einer 1-Jahres-Lizenz und einer Visa-Berechtigung. Derzeit gibt es hier das Angebot mit einem lebenslangen Gratis-Visum.

WICHTIG: Auch wenn Sie nicht planen nach Dubai auszuwandern, ist trotzdem mindestens ein Visum notwendig weil andernfalls weder ein Privat- noch ein Firmenkonto in Dubai möglich ist.

AED 17.900,- Freezone Lizenz (*)
AED 2.000,- Establishment Card
AED 0,- Residence Visa
AED 10.625,- Visa-Paket (**)
AED
Euro
30.525,-
7.630,-
GESAMT
abhängig vom Kurs


(*)

  • 3 gratis Aktivitäten in den Bereichen Service/Beratung oder Handel (eine Vermischung kostet AED 2.000,- extra)
  • 1-Jahres-Lizenz in Form einer GmbH
  • 100% Eigentum - kein Local Sponsor oder Partner
  • 1 Visa Berechtigung
  • Offizieller Buro-Mietvertrag (Flexi Desk - nicht nutzbar)
  • Zusätzliche Rabatte bei einer Multi-Jahres-Lizenz:
    2 Jahre - 10%
    3 Jahre - 15%
    5 Jahre - 25%


(**)

  • 1x Firmen-Antragstellung
  • Formulare ausfüllen
  • Zahlungen
  • Schriftverkehr
  • Nachverfolgung
  • WhatsApp Betreuung
  • 1x Visa Antrag
  • 1x Employment Contract mit gratis Logo-Erstellung
  • 1x Signature Verifizierungs-Antrag
  • Zahlungstätigungen
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Nachverfolgung bei Behörden


ca. Euro 5.000,- kostet die Lizenz-Erneuerung im Folgejahr, abhängig vom jeweiligen Euro-Währungskurs

Bei einem Gesellschafter

Benötigte Unterlagen

  • Überweisungsbeleg
  • Deutliche Reisepasskopie mit letztem Einreisestempel in VAE (falls vorhanden) - WICHTIG: volle Doppelseiten - Pass muss im Ganzen sichtbar sein mit 2cm Rand zum Hintergrund und ohne Finger, die den Pass festhalten.
  • Drei Handelsnamen für die Firma und die gewünschte Aktivität
  • Adresse im Heimatland
  • E-Mail-Adresse, Telefonnummer
  • Falls erwünscht, können wir die elektronischen Unterschriften in die Dokumente (ca 20 Seiten) setzen. Dazu benötigen wir gut ausgeleuchtete Fotografien der Unterschriften
  • Passfoto mit weißem Hintergrund aber KEINE weiße Oberbekleidung und KEINE Brille
  • Voller Name des Vaters und der Mutter
  • Frühere Nationalitäten (bei Geburt)
  • Familienstand
  • Religionszugehörigkeit


WICHTIG: Der Reisepass muss mindestens 6 Monate gültig sein.

Zeitlicher Ablauf

Firmengründung, Residence Visum, Bankkonto

Schritt 1 - Ausstellung der Lizenz: ca. 7 Werktage nach Gelderhalt (ab dem Zeitpunkt ist die Firma geschäftsfähig)

Schritt 2 - Ausstellung der Establishment Card (Einwanderungskarte): ca. 3 Tage nach Lizenz-Ausstellung

Schritt 3 - Ausstellung des E-Permits (notwendig für den Visumsprozess): ca. 10 Tage nach Erhalt der Establishment Card

Schritt 4 - Kunde kann sofort nach Erhalt des E-Permits einreisen

Schritt 5 - Visa und Emirates ID Prozess: halber Tag

Schritt 6 - Visa Stempelung in Pass: ca. 5 Tage nach Antragstellung

Schritt 7 - Emirates ID Erhalt: ca. 7 Tage nach Antragstellung

Nach Erhalt der Emirates ID können Sie dann sowohl Privat- als auch Firmen-Bankkonto beantragen bzw. auch Wohnung/Haus anmieten oder z.B. ein Auto kaufen.

Transparente

Preise

Bei uns finden Sie alle zu erwartenden Kosten transparent aufgelistet damit es im späteren Verlauf nicht zu bösen Überraschungen kommt. Unser Servicepreis ist separat im Angebot zu sehen und alle aufgeführten Preise sind die Originalpreise der Free Zone und der Einwanderungsbehörde ohne Aufschläge. Die Kosten sind inklusive Lizenz, Establishment Card, Residence Visum und unseres reduzierten Basis-Sorglos-Pakets.

Die Firma können wir rein digital, ohne Ihre Anwesenheit, gründen. Lediglich für den Residence Visa Prozess müssen Sie in Dubai anwesend sein.

Weitere Infos

Zur Firma

Es besteht weder Aufenthalts- oder Meldepflicht in den Emiraten und in dieser Freezone besteht auch keine Buchhaltungspflicht. Man muss lediglich alle 6 Monate für mindestens 24 Stunden einreisen damit das Visum nicht verfällt. Alle Einnahmen, die man mit einer Firma hier generiert, sind steuerfrei.

Diese Freezone zählt nicht nur zu eine der günstigsten Freezones in Dubai, sondern auch zu einer der verlässlichsten.

Beantragung

Bankkonto

Mit dieser Lizenz kann man in Folge auch ein reguläres Firmen-Bankkonto mit Bankkarte, Multiwährungskonten und Online Banking beantragen.

Die offizielle

Rechtsform

Die Firmenform ist eine FZCO, ähnelt einer deutschen GmbH oder englischen LLC und die Firma ist zu 100% in ihrem Eigentum. Das Stammkapital muss nicht eingezahlt werden, es existiert nur virtuell.

Die Vorteile

gegenüber anderen Emiraten

Der Mindestaufenthalt für den Visa-Prozess beträgt nur 5 Werktage gegenüber ca. 15 Werktagen in anderen Emiraten. Grund dafür ist, dass in Dubai ein sogenannter "Out of Country"-Visa-Antrag möglich ist

Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass die Freezone in Dubai bei Banken (und auch Kunden) einen höheren Stellenwert hat und auch ein höheres Ansehen genießt. Last but not least wird auch das private Leben ein wenig erleichtert, weil z.B. auch die Führerschein-Umschreibung dann in Dubai erfolgt.

Die laufenden

Kosten

Alle laufenden Kosten wie Büro sind im Angebot enthalten und die Folgekosten sind weiter unten aufgelistet. Die angeführten Preise beziehen sich auf ein Jahr und in Bezug auf die Firmengründung selber sind keinerlei Mehrkosten zu erwarten.

Die weiteren

Kosten

Für das Residence Visum (Medical Test und Emirates ID) muss man noch mit ca. Euro 125 bis Euro 300 rechnen, je nach Dringlichkeit. Diese Beträge sind aber vor Ort zu bezahlen.

Weitere Kosten entstehen in Dubai durch die Krankenversicherungspflicht. Viele Kunden haben eine internationale oder eine langfristige Reiseversicherung, daher müsste man diesen Punkt vorher klären. Die Kosten für eine Basic-Versicherung in Dubai betragen rund Euro 250.

Befindet man sich bei der Visa-Beantragung innerhalb der VAE fallen seitens der Behörden zusätzliche Kosten in Höhe von ca. Euro 400 für den sogenannten Status-Change an. Hier wird das, bei der Einreise ausgestellte Touristen-Visa in ein Residence-Visa umgewandelt (Status Change).

Zusätzliche

VIP-Pakete

  • Euro 600,- pro Person für die persönliche deutsch-sprachige Begleitung für den Visa Prozess
  • Euro 1.500,- für die Beantragung eines Firmen-Bankkonto inklusive Bankkarte, Scheckbuch, Online-Banking, Multiwährungskonten (auf Wunsch)
Kosten für

das Familien-Visum

Pro Person muss man mit ca. Euro 1.200 rechnen. Wichtig ist, dass nur Kinder unter 18 Jahren von den Eltern gesponsert werden können. Etwaige Familien-Visas sind der letzte Schritt, wenn der Hauptsponsor (Vater oder Mutter) das notwendige Visa, nach der erfolgten Firmengründung bereits erhalten hat.

Infos über

EmiratesSetup

Wir sind offiziell lizensierter Vertragspartner von (fast) allen Free Zones in den Emiraten und die erste deutsch-sprachige Agentur in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

EmiratesSetup ist ein Service von The Austrians LLC, einer seit 2016 in Abu Dhabi ansässigen Mainland LLC mit Local Partner. Die Trade License Nummer lautet CN-2167310 und kann auf der Website (https://www.adbc.gov.ae/) des DED (Department of Economic Development) unter "Trade Licence Details" verifiziert werden.